Sonstige medizinische Forschung
Lösungen für Forschungsinstitute im Gesundheitswesen

SCOPELAND macht es möglich, für sämtliche Forschungsbereiche komplexe und individuelle Datenbankanwendungen aufzubauen, Daten zu verwalten und zu analysieren, zu exportieren und zu importieren..., und all dies mit nur einer einzigen Standardsoftware, der Software SCOPELAND.

innerhalb kürzester Zeit können wir mit unserer speziellen SCOPELAND-Technologie Anwendungen realisieren, die genau auf die Wünsche und Anforderungen von wissenschaftlichen Einrichtungen und deren Mitarbeitern angepasst sind. Eine wirklich agile Technologie erlaubt es, dass auch nach Fertigstellung noch Änderungen sehr einfach vorgenommen werden können. Das ermöglicht es, auf eventuelle unvorhersehbare Änderungen im Forschungsverlauf flexibel zu reagieren.

Ein besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in Themen wie:

Gen-Datenbanken

Ein wichtiger Schwerpunkt für SCOPELAND in der Bioinformatik sind Gendatenbanken, speziell für die Virologie. In enger Partnerschaft mit dem Friedrich-Loeffler-Institut und bedeutenden internationalen Organisationen arbeiten wir an großen Influenza- und anderen Gendatenbanken. Nähere Informationen dazu auf Nachfrage.

Pädonko und IntReALL

Internationale medizinische Forschung und Entwicklung neuer Therapie-Methoden zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Krebskrankheiten und anderen, nicht bösartigen Erkrankungen des blutbildenden Systems.

 

 

Kontakt

Dirk Kotala-Wilhelm

Scopeland Technology GmbH

Leiter Kundenberatung und Vertrieb

 +49 30 209 670 - 123
 dkotala-wilhelm@scopeland.de

Ausgewählte Kunden

Deutsches Primatenzentrum Göttingen

Deutsches Rheuma-Forschungszentrum Berlin

Global Initiative on Sharing All Influenza Data (GISAID)

Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Institut Pasteur, Unit of Molecular Genetics of RNA Viruses, Paris