Die Scopeland Technology GmbH

Die Scopeland Technology GmbH ist ein innovativer Berlin-Brandenburger Softwarehersteller, IT-Dienstleister und Digitalisierungsexperte mit Sitz direkt am S-Bahnhof Berlin-Waidmannslust, mit Niederlassungen und Vertretungen in West- und Süddeutschland, sowie einer Dependance in den USA.

Verschiedene White Paper zum Download

News_Whitepaper_Webanwendungen

Zur vertiefenden Beschäftigung mit unserer Low-Code-Plattform SCOPELAND gibt es ausführliche White Paper zu den Themen Sicherheit, Barrierefreiheit, Phasenagiles Vorgehen sowie zur aktuellen Produktversion.

Zu den White Paper

Artikel zum Thema Schatten-IT bei t2informatik

T2_News_SchattenIT

Beim Blog von t2informatik erklärt Karsten Noack, was unter Schatten-IT zu verstehen ist, und wie Low-Code dabei helfen, diese Parallel-Entwicklung einzudämmen.

Zum Artikel

First Friday in Berlin

First_Friday_Feb2019

Am 1. März 2019  findet von 10:00 bis 14:00 Uhr der nächste First Friday statt. Im Vordergrund steht unsere Low-Code-Plattform SCOPELAND, ergänzt durch vertiefende Fachvorträge und die Vorstellung erfolgreich realisierter Projekte.

Scopeland-Vortrag auf dem GeoForum MV 2019

Geoforum_2019News

Das 15. GeoForum MV 2019 findet am 8. und 9. April 2019 unter dem Motto „Geoinformation in allen Lebenslagen“ im TPW Rostock-Warnemünde statt. Scopeland Technology hält am 9. April 2019 einen Vortrag zu  "Low-Code als Schlüssel für die Bereitstellung von Geodaten-Funktionalität in sachdatenorientierten Fachanwendungen".

Neue Partnerschaft mit KeyX

Kexy_news

Wir begrüßen die Firma KeyX Cloud Solutions aus Leipzig als neuen Scopeland Partner. Die KeyX steht für Lösungen in den Bereichen Cloud ERP SAP Business by Design, Digitalisierung von Geschäftsprozessen sowie für IT-Services rund die Entwicklung von Software. Wir freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit.

Karsten Noack als Sprecher des SIBB-Forums "Digital Platforms + Technologies" ernannt

karsten_SibbUrkunde_news

Karsten Noack wurde als ausgewiesener Experte in den Fachthemen des SIBB Forums „Digital Platforms + Technologies“ für die Jahre 2019 und 2020 zum Sprecher des Forums ernannt. Der SIBB e.V. ist der Verband der IT- und Internetwirtschaft in Berlin und Brandendenburg und vertritt die Interessen der Mitglieder in Poliktik und Gesellschaft.

Artikel beim Blog it-boy.net

IT_boy_news

Unser Fischerei-IT-Projekt der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung wird bei it-boy.net vorgestellt. Der Artikel verdeutlicht, dass unsere Low-Code-Technologie mit ihrem "Faktor 10" hinsichtlich Effizienz auch bei Großprojekten funktioniert.

Zum Artikel

Österreichische COMPUTERWELT über Low-Code-Großprojekte und "Faktor 10"

FIT_News_CW_Österreich

Die Online-Ausgabe der österreichischen COMPUTERWELT berichtet über das von uns erfolgreich realisierte Projekt im Bereich Fischerei-IT und verdeutlicht, dass die Low-Code-Technologie und der "Faktor 10" bei der Effizienz der Softwareentwicklung nicht nur bei kleineren und mittleren Projekten funktionieren, sondern auch für Großprojekte geeignet sind.

Zum Artikel

Karsten Noack kommt bei Creditreform Magazin zu Wort

Creditreformartikel_news

Creditreform Magazin, das Unternehmermagazin der Handelsblatt Media Group, berichtet in der aktuellen Ausgabe sowie auf der Homepage über die Vorteile von Low-Code-Plattformen. Unser Geschäftsführer Karsten Noack wird im Beitrag "Einfach programmieren" namentlich wie folgt zitiert : „Zwei Jahre Entwicklungszeit durch eine zentrale IT sind nicht mehr zeitgemäß“.

Zum Artikel

computerwoche.de: Erstes komplett mit Low-Code umgesetztes Großprojekt erfolgreich abgeschlossen

News_Computerwoche_FIT

Dass sich Low-Code auch für Großprojekte eignet, zeigt der aktuelle Artikel auf computerwoche.de über das von uns realisierte Fischerei-Management-System für die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung. Anstatt mit 98% Codegenerierung wurde das Fischerei-IT-Projekt zu 99,2% automatisch generiert. Auch unser Phasenagiles Vorgehensmodell und Design Thinking trugen wesentlich zum Projekterfolg bei.

Zum Artikel

Erste Infoveranstaltung für Software- und Systemhäuser

Infoveranstaltung für Software- und Systemhäuser

Ergänzend zu unserer First-Friday-Veranstaltung, welche sich an Interessenten für individuelle Softwarelösungen richtet, findet erstmalig am 18. Januar 2019 eine Infoveranstaltung für Software- und Systemhäuser statt. Neben der Veranschaulichung der SCOPELAND-Technologie und deren Einsatzszenarien geht es auch um das Thema Partnerschaften. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Zur Veranstaltung

SCOPELAND als Accelerator bei Studie zu Low-Code-Plattformen eingestuft

Crisp

Im Rahmen der Studie 'Crisp Vendor Universe – Workplace & Mobility' vom IT-Research- und Beratungsunternehmen Crisp Research wurde Scopeland Technology im Bereich '(Mobile) Low Code Develpoment Platform' als Accelerator eingestuft.

Damit untermauert Scopeland Technology die Position als einer der führenden Anbieter von Low-Code-Plattformen.

Zur Studie

Low-Code-Vortrag auf der Digital Office Conference 2018

Smart_Country_Karsten

Auf der Digital Office Conference 2018, die im Rahmen der Smart Country Convention des Bitkom stattfand, hielt Karsten Noack einen Vortrag zum Thema „Die Low-Code-Technologie als Schlüssel zur Digitalisierung in den Fachbereichen großer Unternehmen und Verwaltungseinrichtungen". Er verdeutlichte, wie Softwareentwicklung ohne Programmierung funktioniert, was es mit der "IT der zwei Geschwindigkeiten" auf sich hat, und wie Low-Code-Projekte ablaufen.

Scopeland-Projekt in Studie von Bitkom und McKinsey vorgestellt

Smart_Country_Convention_News2018

Am 21. November 2018 wurde auf der Smart Country Convention eine gemeinsame Studie vom Bitkom und McKinsey zum Thema „Smart Government – Wie die öffentliche Verwaltung Daten intelligent nutzen kann“ vorgestellt. Hierfür wurden zehn internationale Erfolgsbeispiele ausgewählt und unter anderem analysiert, wie Bürger und Behörden den Aufwand für Verwaltungsdienstleistungen um mehr als die Hälfte reduzieren können. Das von uns für die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung realisierte Fischerei-IT-Projekt wurde als einziges Projekt aus Deutschland ausgewählt.

Zur Studie (Öffnen mit Chrome oder Edge empfohlen)

SCOPELAND zählt zu den Top 5 Low-Code-Plattformen bei Creditreform Magazin

News_Creditreform

Creditreform - Das Unternehmermagazin aus der Handelsblatt Media Group hat fünf Low-Code-Plattformen ausgewählt und stellt sie gegenüber. SCOPELAND, als eine der ersten Low-Code-Plattformen überhaupt, ist mit dabei.

Zum Artikel

 

Siehe auch